GEBURTSHILFLICHE NOTFÄLLE IM RETTUNGSDIENST

Simulationsangebot für Rettungsdienstfachpersonal, Notärztinnen und Notärzte
Mit freundlicher Unterstützung des Instituts für Rettungs- und Notfallmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel

8-STUNDEN-KURS IM SIMULATIONS-RETTUNGSWAGEN

Termin: Freitag, 16.02.2018
Ort: MESSE BREMEN

Gebühr: 395,00 € inkl. MwSt.
Im Preis enthalten sind die Teilnahme, Verpflegung und
eine Dauerkarte zum Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege, 14.-16.02.2018

Fortbildungspunkte der Ärztekammer Bremen:
Freitag, 16.02.2018: 10 Punkte


Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Personen begrenzt.

Geburtshilfliche Notfälle stellen für Rettungsdienstfachpersonal und Notärzte eine besondere Einsatzsituation im Rettungsdienst dar, sind doch in diesen seltenen Fällen meist mehr als nur eine Patientin zu versorgen.

Das Institut für Rettungs- und Notfallmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein hat zusammen mit Hebammen, Geburtshelfern und Kinderärzten ein Kursformat konzipiert, um diese seltenen Einsatzszenarien zu schulen. Mit seinem Simulations-Rettungswagen und dem Geburtssimulator wird ein realitätsnahes, auf die Bedingungen des Rettungsdienstes zugeschnittenes Simulationstraining angeboten. Nach dem jeweiligen Szenario werden die Fälle in einem interprofessionellen Debriefing besprochen.

Das Programm spannt einen Bogen vom regelrechten Geburtsverlauf über Abweichungen und Komplikationen bis hin zur Erstversorgung des Neugeborenen und bedient sich einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis. Das Training der praktischen Fertigkeiten und Interaktion basiert auf Skilltrainings und Simulation und bezieht sich hinsichtlich Material und Simulationsumgebung auf die rettungsdienstlichen Besonderheiten.

Das komplette Programm finden Sie unter der Programmübersicht. Klicken Sie einfach auf Suche und wählen Sie das Schlagwort "Geburtshilfliche Notfälle im Rettungsdienst".
 

Wissenschaftliche Leitung
PD Dr. J.-T. Gräsner, Institut für Rettungs- und Notfallmedizin, Kiel
Prof. Dr. A. Strauss, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel
Dr. A. Callies, Klinikum Links der Weser, Bremen

Kontakt für inhaltliche Fragen
Prof. Dr. A. Strauss
E-Mail: notfallmedizin@uksh.de
www.uksh.de/notfallmedizin


Anmeldung
Ab sofort über die Online-Registrierung
Deadline für Anmeldung: 28.01.2018

Die Bezahlung erfolgt wahlweise via Kreditkarte, SEPA-Verfahren oder Überweisung.

Veranstaltungsorganisation
MESSE BREMEN
WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Kordula Grimm, Projektleiterin
Claudia Burgess, Projektreferentin
Findorffstr. 101
28215 Bremen
Tel.: +49 421 3505-206
Fax: +49 421 3505-15206
info@intensivmed.de