Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

zum 27. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege Bremen möchten wir hiermit herzlich einladen.
Das Programm des 27. Symposiums wird wie bisher von Intensivmedizinern, maßgeblichen Vertretern der intensivmedizinischen Fachkrankenpflege und aller Funktionsdienste sowie Kompetenzträgern des modernen Krankenhausmanagements vorbereitet.

Auch 2017 erwarten wir eine steigende Zahl der Teilnehmer. Das ist eine große Herausforderung, der wir uns in der Vorbereitung des Kongresses jedoch gern stellen.

Das Programm 2017 bietet mit seinen TED-Sitzungen, interaktiven Workshops, Master Class Symposium und Starter-Seminaren eine breite Palette praxisrelevanter Inhalte. Dies ist erforderlich, da Arbeitsinhalte bei Pflegenden und ärztlichen Mitarbeitern stetig neue Schwerpunkte bilden und zwangsläufig einem dynamischen Wandel unterliegen. Überwachungs-, Steuerungs- und Entscheidungsaufgaben,  Intensivierung technisch unterstützter Behandlungsprozesse, Verdichtung und Automatisierung der Aufgaben bei Dokumentation, Informationsverarbeitung und eine sich ändernde Kommunikationskultur sowie komplexere Therapiekonzepte lassen die Belastbarkeit des ärztlichen und pflegerischen Personals weiterhin an ihre Grenzen kommen.

Wir wollen mit dem Programm erneut den wachsenden Anforderungen entsprechen, die Teamkompetenz und Zusammenarbeit stärken und weiterentwickeln.

Wir hoffen aber auch, dass Sie das Land Bremen mit der Vielfalt seiner Möglichkeiten begeistern kann.

Wir freuen uns auf Sie im Februar 2017 in Bremen!

Herzlichst,

H. Gerlach
K. Hankeln
W. Herbrand
W. Kuckelt
P.H. Tonner
A. Weyland


Bildnachweis: MESSE BREMEN / Jan Rathke
v.l.n.r.: Prof. Dr. H. Gerlach, Prof. Dr. W. Kuckelt, PD Dr. C. Hönemann, Prof. Dr. P.H. Tonner, Sabine Rüdebusch, Prof. Dr. K. Hankeln, W. Herbrand, Prof. Dr. A. Weyland

Warnhinweis

Die MESSE BREMEN weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Kooperationen mit den Firmen Expo Guide, event fair und fair guide bestehen. Die MESSE BREMEN hat diese Firmen nicht beauftragt, das Ausstellerverzeichnis zu aktualisieren!
Weitere Infos unter: www.auma.de, oder telefonisch bei der AUMA-Rechtsanwältin Silvia Bauermeister, Tel. 030 24000103

Hinweis der Sepsis Stiftung:


Sepsis - Die unterschätzte Gefahr
HIER finden Sie den aktuellen Flyer der Sepsis Stiftung zum
Download.

1st WORLD SEPSIS CONGRESS
Online-Congress, 8 - 9 September 2016
HIER finden Sie das Programm, die Anmeldung u.v.m.

SAVE THE DATE:
Der 5. WORLD SEPSIS DAY findet am 13. September 2016 statt.