Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie zum 28. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege in Bremen herzlich einladen.

Wie jedes Jahr wird das Programm des 28. Symposiums von engagierten Intensivmedizinern, hervorragenden Vertretern der intensivmedizinischen Fachkrankenpflege und aller Funktionsdienste sowie maßgeblichen Verantwortungsträgern des modernen Krankenhausmanagements vorbereitet.

Auch 2018 erwarten wir eine große Zahl von Teilnehmern. Dieser enormen Herausforderung stellen wir uns jedoch bei der Vorbereitung und Durchführung des Kongresses immer wieder gern.

Das Programm für das Jahr 2018 bietet mit den geplanten TED-Sitzungen, interaktiven Workshops, dem Master Class Symposium und Starter-Seminaren wiederum eine breite Palette praxisrelevanter Inhalte.
Diese Vielfalt ist angemessen, da die Arbeitsinhalte bei Pflegenden und ärztlichen Mitarbeitern immer wieder neue Schwerpunkte bilden und auch einem stetigen dynamischen Wandel unterliegen.

Überwachungs-, Steuerungs- und Entscheidungsaufgaben,  Intensivierung technisch unterstützter Behandlungsprozesse, Verdichtung und Automatisierung der Aufgaben bei Dokumentation, Informationsverarbeitung und die sich weiterentwickelnde Kommunikationskultur sowie zunehmend komplexere Therapiekonzepte lassen die Belastbarkeit des ärztlichen und pflegerischen Personals immer häufiger ihre Grenzen erreichen.

Wir möchten daher auch mit dem Programm 2018 diesen Bedingungen und Entwicklungen entsprechen, die Teamkompetenz und Zusammenarbeit stärken und weiterentwickeln.

Wir freuen uns auf Sie im Februar 2018 in Bremen!

Herzlichst,

R. Dembinski
H. Gerlach
K. Hankeln
W. Herbrand
W. Kuckelt
P.H. Tonner
A. Weyland


Bildnachweis: MESSE BREMEN / Jan Rathke
v.l.n.r.: Prof. Dr. H. Gerlach, Prof. Dr. W. Kuckelt, PD Dr. C. Hönemann, Prof. Dr. P.H. Tonner, Sabine Kretschmar, Prof. Dr. K. Hankeln, W. Herbrand, Prof. Dr. A. Weyland

Ab sofort ist das 28. Symposium im Conference Vetting System (CVS) GRÜN gelistet!
Bitte HIER klicken für den Link zum CVS.

NEUE SEMINARE!
NEISS, das Notarzt-(Wieder-)Einsteiger-Seminar 16.-17.02.2018
Geburtshilfliche Notfälle im Rettungsdienst 16.02.2018

Deadline für Anmeldung: 28.01.2018

Ab sofort buchbar! Begrenzte Platzkapazität.
Flyer NEISS
Flyer Geburtshilfliche Notfälle im Rettungsdienst
Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:
Geburtshilfe und NEISS

 

BISS – Bremer Intensiv-Starter Seminare 2018
BISS 1.0 2018
BISS 2.0 2018 - das Aufbau-Seminar!
Deadline für Anmeldung: 15.12.2017

BISS 1.0 und BISS 2.0 sind jeweils 2-Tages-Seminare für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung der Fachgebiete Anästhesiologie, Innere Medizin, Chirurgie, Neurochirurgie und Neurologie.
Weitere Infos finden Sie unter biss.intensivmed.de.

Zum dritten Mal findet ein ESPEN LLL Course
unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM e.V.) statt!
Thema: Ernährungstherapie des Intensivpatienten
Mittwoch, 14.02.2018, 14:30-19:00 Uhr
Raum:  Salon Oslo

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Programmübersicht unter
Programm.

Achtung! Der Workshop ist anmeldepflichtig.
Die Anmeldung erfolgt im Rahmen der Online-Registrierung oder mit dem Workshopformular.

Hinweis der Sepsis Stiftung:


Sepsis - 13. Semptember ist Welt Sepsis Tag!
Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.


Sepsis - Die unterschätzte Gefahr
HIER finden Sie den aktuellen Flyer der Sepsis Stiftung zum
Download.

UK-NHS: Nationwide call for fighting sepsis
Hier finden Sie die Pressemitteilung des NHS in England

SPENDENAUFRUF der Sepsis Stiftung
HIER finden Sie den Spendenaufruf.

 

Warnhinweis

Die MESSE BREMEN weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Kooperationen mit den Firmen Expo Guide, event fair und fair guide, inter-fairs, Connect Publisher und International Fairs Directory bestehen. Die MESSE BREMEN hat diese Firmen nicht beauftragt, das Ausstellerverzeichnis zu aktualisieren oder Werbeanzeigen zu schalten!
Weitere Infos unter: www.auma.de, oder telefonisch bei der AUMA-Rechtsanwältin Silvia Bauermeister, Tel. 030 24000103