BISS - Bremer Intensiv-Starter Seminare 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mit dem Bremer Intensiv-Starter Seminar BISS 1.0 und dem Aufbauseminar BISS 2.0 bieten wir angehenden Intensivmedizinern nun schon im sechsten Jahr über insgesamt zweieinhalb Tage die Möglichkeit, sich in Seminaren und praktischen Übungen das Rüstzeug für die ersten eigenständigen Gehversuche in der Intensivmedizin anzueignen.

Während sich der BISS 1.0 mit Inhalten wie dem Management von Beatmung und Hämodynamik, Grundlagen der Infektiologie und der Sepsistherapie sowie praktischen Übungen zur Befundung von Röntgenbildern, Einstellung der Beatmung und Durchführung von Intubationen und Bronchoskopien an Kolleginnen und Kollegen wendet, die bis dahin noch keinerlei Kontakt zur Intensivmedizin hatten, ist der BISS 2.0 als Aufbaukurs konzipiert: Wer also nach den ersten Wochen auf der Station den Kopf wieder frei hat kann sich unter Anleitung von erfahrenen Klinikern in die Grundlagen von Sonografie, Nephrologie, Ernährungsstrategien und in spezielle infektiologische Fragestellungen einarbeiten. In beiden Seminaren bilden praxisnahe Seminare mit vielen Fallbeispielen und genügend Zeit für Fragen und Diskussion die Grundlage für erfolgreiche Kurse, die von den Teilnehmern immer wieder äußerst positiv bewertet wurden.

Natürlich können die Seminare auch unabhängig voneinander besucht werden!
Bitte beachten Sie auch, dass kostengünstig das Kongressticket in der BISS-Gebühr enthalten ist.

Wir freuen uns, mit Ihnen auch im Jahr 2019 wieder in die Welt der Intensivmedizin einzutauchen!

R. Dembinski

Weitere Informationen zu BISS 1.0 finden Sie unter:
www.intensivmed.de/de/BISS_1.0

Weitere Informationen zu BISS 2.0 finden Sie unter:
www.intensivmed.de/de/BISS_2.0

Anmeldung
Anmeldung ab 15.08.2018 über die Online-Registrierung
Deadline für Anmeldung: Verlängert bis zum 02.01.2019

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. R. Dembinski, Klinikum Bremen-Mitte, Bremen


Veranstalter
Wissenschaftlicher Verein zur Förderung der klinisch angewendeten Forschung in der Intensivmedizin e. V. (WIVIM)
Sögestraße 48
28195 Bremen
www.wivim.org 

MESSE BREMEN
M3B GmbH
Findorffstraße 101
28215 Bremen
www.messe-bremen.de

HCCM Consulting GmbH
Sögestraße 48
28195 Bremen
www.hccm-consulting.de

In Kooperation mit der: Ärztekammer Bremen

Veranstaltungsorganisation
MESSE BREMEN
M3B GmbH
Projektleitung: Kordula Grimm
Projektreferentin: Claudia Burgess
Findorffstraße 101
28215 Bremen
Tel: +49 421 3505-206
Fax: +49 421 3505-15206
info@intensivmed.de